Kategorien
2000$ Poker Challenge Pokerturniere

7. Platz beim 11$ Turbo Turnier auf Pokerstars

Heute konnte ich den bisher größten MTT Cash auf Pokerstars einfahren beim Bounty Builder $11 Turbo Turnier (on demand). Die letzten Tage waren relativ ruhig, d.h. dass ich weder groß gewonnen noch verloren habe. Ein paar mal knapp am „final table“ vorbei geschrammt, aber ich will mich nicht beklagen.

Wovon ich tatsächlich sehr viel profitiert habe, ist der MTT Kurs von runitonce. Auch wenn manche Konzepte wie schon erwähnt für die Micro-Stakes sicher zu viel des Guten sind, macht es zumindest sehr viel Sinn, wenn man über bestimmte theoretische Aspekte Bescheid weiß, auch wenn sie erst später bei low, mid oder gar high stakes so richtig relevant werden.

Ich hatte natürlich auch bei diesem Turnier einige Schlüsselhände, z.B. diese hier:

PokerStars, $9.80 + $1.20 – Hold’em No Limit – 500/1,000 (150 ante) – 8 players
Replay this hand on CardsChat – https://www.cardschat.com/replayer/624H3LxsY

Klyukvenniy (UTG): 31,372 (31 bb)
22olejik22 (UTG+1): 10,682 (11 bb)
Heinomat (MP): 20,320 (20 bb)
betamyr (MP+1): 35,260 (35 bb)
Grigory913 (CO): 11,570 (12 bb)
Kaija7 (BU): 6,042 (6 bb)
00Nuts00 (SB): 29,437 (29 bb)
Rio918 (BB): 15,080 (15 bb)

Pre-Flop: (2,700) Hero (betamyr) is MP+1 with A♣ Q♦
Klyukvenniy (UTG) raises to 2,100, 2 players fold, betamyr (MP+1) calls 2,100, 4 players fold

Flop: (6,900) 3♥ 9♦ 7♠ (2 players)
Klyukvenniy (UTG) bets 2,070, betamyr (MP+1) calls 2,070

Turn: (11,040) A♠ (2 players)
Klyukvenniy (UTG) bets 7,176, betamyr (MP+1) calls 7,176

River: (25,392) T♦ (2 players)
Klyukvenniy (UTG) bets 19,876 (all-in), betamyr (MP+1) calls 19,876

Total pot: 65,144

Showdown:
Klyukvenniy (UTG) shows T♠ J♠ (a pair of Tens)
(Equity – Pre-Flop: 41%, Flop: 41%, Turn: 27%, River: 0%)

betamyr (MP+1) shows A♣ Q♦ (a pair of Aces)
(Equity – Pre-Flop: 59%, Flop: 59%, Turn: 73%, River: 100%)

betamyr (MP+1) wins 65,144

Ich hatte irgendwie im Gefühl, dass er hinten liegt, aber her hätte genauso gut AK halten können. Dass er am Ende mit einem besseren „busted flush draw“ (immerhin hatte er noch die 10 getroffen) all in geht, ist glaube ich ok. Bei dem Call am River musste ich aber auf jeden Fall schon etwas überlegen, aber ich war faktisch schon committed.

Die letzten 20 Minuten habe ich dann wieder aufgenommen, sodass ihr euch bei Interesse den Weg zum „final table“ anschauen könnt.

Damit ist meine Bankroll nochmal um Einiges gewachsen, sodass ich nun bei gut über 420$ liege. Ich hatte neulich auch schon mal das 4,40er PKO mit eingebaut, dass immer um 10 Uhr MEZ startet – das werde ich dann künftig sicher auch hin und wieder spielen.

So kann es auf jeden Fall weitergehen, und ich bin mir sicher, dass ich bald schon die 500$ knacken werde, was der nächste große Meilenstein ist auf meinem Weg bei meiner Poker Challenge von 200$ auf 2000$.

Eine Antwort auf „7. Platz beim 11$ Turbo Turnier auf Pokerstars“

Kommentare sind geschlossen.